Logo für Runners Point

Runners Point Gutschein

» Mehr über Runners Point

Gutscheine November 2017

Leider liegen für den gewünschten Anbieter momentan keine Gutscheine vor.

Gutschein Alternativen

Nicht alles im Bereich Exklusive Gutscheine lässt sich bei Runners Point finden. Zum Glück gibt es eine große Auswahl an Onlineshops und Gutscheinen auf Gutscheinbunny. Egal ob für 11teamsports, 21run oder CenterCourt hier findest Du immer den richtigen Coupon.

Über Runners Point

Wer sich regelmäßig bewegt, tut damit nicht nur seinem Körper, sondern auch dem Kopf etwas Gutes. So kann man nach einem ereignisreichen Tag mal entspannen und seine Gedanken zur Ruhe bringen. Damit der Ausflug aber auch vernünftig gelingt, benötigt man in der Regel passende Kleidung aber auch die dazugehörigen Schuhe. Ins Spiel kommt Runners Point, ein Anbieter, der sich auf das Laufen spezialisiert hat und dazugehörige Produkte anbietet. Dort findet man die Waren zahlreicher bekannter Hersteller, zu denen Asics, Adidas oder Nike zählen. Das Unternehmen betreibt über 120 Filialen in ganz Deutschland, bietet daneben aber auch einen praktischen Online-Shop an, der direkt von der Wohnzimmer-Couch erreicht wird. Das Unternehmen gilt als führender Anbieter in der Branche und bietet seinen Kunden Sportschuhe, Kleidung und das passende Zubehör an. Diese Produkte werden nicht nur für Herren und Frauen, sondern ebenso für Kinder geführt. Somit lässt sich der Anbieter gut mit bekannten Unternehmen wie Zalando oder SportScheck vergleichen. Wer sich in den Online-Shop wagt und dort nach passenden Produkten sucht, sollte unbedingt einen Runners Points Gutschein einlösen und so ordentlich Geld sparen.

"runners point Walking"

Die ideale Anlaufstelle für Sportschuhe und -kleidung

Runners Point wurde bereits im Jahr 1984 gegründet und galt eigentlich als Teil des bekannten Konzerns Arcandor. Dasselbe Jahr wurde genutzt, um die erste Filiale zu eröffnen, die dann in Bochum ihren Sitz fand. 2005 entschied man sich dann losgelöst von Karstadt weiter zu arbeiten. Runners Point wurde von der Hannover Finanz Gruppe übernommen, bald darauf kaufte Foot Locker Anteile des Unternehmens auf. Heut gibt es über 200 Filialen, die in Europa verteilt sind. Neben Deutschland finden sich die Läden ebenfalls in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Den Sitz hat das Unternehmen in Recklinghausen. Bereits im Jahr 2000 führte man von dort die Möglichkeit ein, Waren bequem über den Katalog zu erwerben. Dann, 2 Jahre später, folgte der Start des Online-Shops.

"runners point Sale"Das Unternehmen ist in drei unterschiedlichen Bereichen aktiv. So gibt es einmal das eigene Geschäft. Hier ist man in 93 Filialen aktiv und verkauft neben den Schuhen auch die passende Kleidung fürs Laufen und Joggen. Um da Jahr 2003 veröffentlichte man Sidestep. Hierbei handelt es sich um einen Bereich, der sich bewusst an junge Menschen richtet, die viel Wert auf individuellen Stil legen. Hier findet man viele moderne Schuhe. Weiter geht es mit dem interessanten Bereich Run² by Runners Point. Dabei geht es um mehrere Läden, die nicht nur die passenden Produkte des Unternehmens führen, sondern darüber hinaus weitere Leistungen anbieten. Dazu zählen Seminare, aber auch Treffen zum Laufen sowie Schulungen. Diese Leistungen sind ideal für Menschen, die nicht nur sportlich aktiv sein wollen, sondern dazu nach umfangreichem Grund- und weiterführendem Wissen suchen.

"runners point Schuhe"

Mit Runners Point ein Stückchen hochwertiger joggen

Für Freunde des Laufens hat Runners Point einige interessante Angebote, die das tägliche Joggen noch interessanter machen. So gibt es die Möglichkeit sogenannte Laufreisen in Anspruch zu nehmen. Hier kann man Orte auf der ganzen Welt besuchen und die Leidenschaft zum Laufen mit anderen teilen. Dazu genießt man natürlich eine neue Kultur, die vielleicht bislang weniger vertraut war. Die besondere Landschaft macht das Laufen unvergesslich. Für die Koordination und Planung sind erfahrene Mitarbeiter vorhanden, die alle offenen Fragen klären. Zur Buchung gibt es kostenfrei mehrere Kleidungsstücke fürs Laufen.

Daneben bietet Runners Point immer wieder Laufevents an. Gesprochen wird dabei von großen Events, wo zahlreiche Teilnehmer gemeinsam Laufen. So motiviert man sich gegenseitig und wird fit. Wer will, kann sich einzeln für solche Events anmelden und Leute vor Ort kennenlernen. Daneben ist es aber auch möglich, ein Team mit Bekannten zu bilden. Die Termine für die Veranstaltungen finden sich direkt auf der Webseite. Es besteht ebenso so die Möglichkeit über die Webseite kostenfreie Tickets zu gewinnen.

Übers Web oder direkt vor Ort zum Laufen beraten werden

"runners point Laufberatung"Der Shop bietet seinen Kunden nicht nur die passende Bekleidung, sondern vor Ort auch praktischerweise Laufbänder. Diese können genutzt werden, um den aktuellen Laufstil zu analysieren und zu ermitteln, welche Schuhe interessant wären. Das passiert mit moderner Technik und sorgt für genaue Ergebnisse. So kommt man Schritt für Schritt zu dem perfekt passenden Schuh zum Laufen oder Walking. Neben der Filiale findet sich ein Berater zur Wahl des Schuhs auch direkt auf der Webseite. Zu Beginn teilt man hier mit, wie groß man ist, was für ein Gewicht man hat, welche Form der Fuß hat und wie gelaufen wird. Mit den Daten kommt man dann zu wichtigen Ergebnissen. Diese lassen sich verwenden, um zum idealen Schuh zum Laufen, Trainieren oder Wandern zu kommen. Einige besondere Tipps hält daneben das Lauflexikon bereit. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, wo zahlreiche interessante Themen rund ums Laufen und Joggen vorgestellt werden. Dazu gibt es häufig praktische Bilder sowie Videos, die weiterhelfen. So wird aus dem theoretischen Text praktischer Inhalt.

Mit der Sport-Community Erfahrungen austauschen

Kunden finden die Runners Point Community. Dabei handelt es sich um eine Plattform mit zahlreichen laufbegeisterten Usern. Diese können an interessanten Gewinnspielen teilnehmen oder auch einfach auf zahlreiche Informationen rund um die Produkte zum Laufen zugreifen. Sehenswert ist sicherlich auch das Angebot auf Facebook. Hier kann man sich mit anderen Freunden des Laufens austauschen und lesen, was erfolgreiche Jogger rund um die Bereiche Gesundheit oder Ausrüstung erklären. Expertenwissen gibt es dazu im Blog. Dort entdeckt man ebenfalls einige Berichte zu aktuellen Produkten sowie Vergleiche zwischen diesen.

"runners point Indoor"

Der Online-Shop begeistert mit einem großen Sortiment

Runners Point setzt auf eine große Auswahl hochwertiger Waren. So findet man nicht nur Shirts zum Laufen oder die passenden Jacken, sondern auch Laufhosen in unterschiedlichsten Varianten. Im Bereich Zubehör gibt es für die kälteren Tage auch Mützen sowie Handschuhe. Interessant ist sicherlich auch Funktionsunterwäsche. Diese gibt Schweiß möglichst schnell an die Luft ab und versorgt die Haut mit Abkühlung. Auch Sport-BHs werden in dem Bereich entdeckt, darunter Laufsocken und sogenannte Beinlinge. Der Shop deckt aber nicht nur den Bereich Sport in der freien Natur ab, sondern ebenso Indoor-Sport. Dafür findet man die passenden Schuhe, die sich in Hallen oder im Fitnessstudio gut verwenden lassen. Wer sich einige höhere Ziele setzen will, sollte dafür gut ausgestattet sein. Der Anbieter ist mit Kleidung, Zubehör sowie Laufschuhen ein guter Partner in dem Bereich. Das passende Zubehör dazu kann sich sehen lassen:

  • Trinksysteme
  • Bücher
  • Einlegesohlen
  • Sportuhren und Herzfrequenzmesser
  • Taschen und Rucksäcke

Interessant ist in Bezug auf Fitness auch die Ernährung. So findet man Energieriegel, Snacks und Getränke für den Sport, ebenso Ergänzungsmittel für eine gute Zufuhr an wichtigen Stoffen. Sehen kann man, dass Runners Point seine Produkte von bekannten Herstellern bezieht. Das sind unter anderem Falke, Reebok, Skechers, Converse sowie Uhlsport. Alternative Anbieter können übrigens auch Planet Sports sowie Sport Saller sein

"runners point Sportuhren"

So wird im Shop bestellt

Runners Point bietet seinen Kunden die Möglichkeit, zwischen den Rubriken nach Geschlecht, Marken oder aber den Produkten selbst filtern zu lassen. So kommt man direkt zu Schuhen oder aber zu allgemeinen Produkten für Damen. Jeder Bereich bietet eine Zusammenfassung zu den hier liegenden Produkten. Noch genauer wird die Auswahl mit den passenden Filtern. Diese erlauben es unter anderem den Preis einzugrenzen sowie eine passende Farbe auszuwählen. Schon werden die dazugehörigen Produkte angezeigt. Auf den jeweiligen Produktseiten finden Kunden genaue Bilder von den Produkten, die von allen Seiten betrachtet werden können. Interessant sind die dazugehörigen Videos mit Beratung. Mit diesen wird klar, was für Vorteile die jeweiligen Angebote haben und für wen sie geeignet sind.

"runners point Newsletter"Wer bereits als Kunde auf der Plattform aktiv ist, kann sich einfach einloggen. Ist man Neukunde, legt man einen Account an. Alternativ ist auch die Bestellung ohne Account möglich. Hierbei muss man keinen Mindestbestellwert beachten. Wer jedoch einen Warenwert von über 35 Euro erreicht, erhält eine kostenfreie Lieferung. Sonst müssen für den Versand 4,95 Euro bezahlt werden. Die Lieferung wird von DHL übernommen. Dazu werden mehrere Zahlungsmethoden unterstützt, zu denen Nachnahme, PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder Ratenzahlung gehören. Sollte mal mit dem Produkt etwas nicht stimmen, gibt es eine Rückgabe über 100 Tage. Der Versand ist dann kostenfrei. Wer Fragen hat, kann den Kundensupport unkompliziert per Telefon erreichen oder aber per E-Mail schreiben. Will man immer auf dem aktuellen Stand bleiben, lohnt es sich den kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

Sonderangebote bei Runners Point in Anspruch nehmen

Die Produkte des Anbieters sind hochwertig und kommen daher auch mit einem guten Preis. Wer jedoch nur über ein schmaleres Budget verfügt oder aber einfach beim Einkauf gerne spart, kann einige gute Angebote in Anspruch nehmen. Hierfür lohnt es sich den Sale aufzurufen. Dort finden sich große Preisnachlässe zu großen und kleinen Produkten – unabhängig von Herstellern. Damit der Preis auch günstig bleibt, hält der Runners Point eine Bestpreis-Garantie. Sollte man also ein gekauftes Produkt im Handel günstiger finden, kann man den Preisunterschied melden und gutgeschrieben bekommen.

"runners point Fitness-Bekleidung"

Wer nicht nur Geld sparen, sondern auch Punkte sammeln will, nutzt dafür das Payback-Programm. So kann man bei jedem Einkauf Punkte sammeln und diese später gegen Produkte einlösen. Payback-Kunden können zusätzlich zu besonderen Produkten und Preisnachlässen Zugriff erhalten. Ein Anmelden kann daher lohnen. Interessant sind daneben die Vorteile mit einem Sportausweis. Auch dieser bringt zusätzliche Rabatte, die gerne mal über 30 Prozent gehen. Ist man weder Freund von Payback und besitzt auch keinen Sportausweis, lohnt es dennoch immer wieder vorbeizuschauen und sich hier nach neuen Angeboten umzusehen. So kann regelmäßig beim Einkauf Geld gespart werden. Eine weitere Sparmöglichkeit bietet aber auch der Runners Point Gutschein.

Sparen dank des Runners Point Gutschein

Will man besonders viel Geld sparen, kann man einen Runners Point Gutschein einsetzen. Dieser lohnt sich besonders, wenn es um die kombinierte Nutzung von Sale-Angeboten geht. Denn mit dem dazugehörigen  Runners Point Gutschein wird doppelt gespart. Um den Code einzulösen, wählt man die gewünschten Produkte aus und legt diese in den Warenkorb. Dann wird der Code bei der Bestellung in das entsprechende Feld eingegeben und schließlich aktiviert. So kann man günstig bestellen.