Wie erstelle ich eine E-Mail Adresse?

Mittlerweile gibt es im Netz sehr viele Shops, die einmalige Gutscheine wie etwa für die Anmeldung beim Newsletter an eine E-Mailadresse binden oder aber für Teilnahmen an Gewinnspielen ebenfalls eine solche E-Mailadresse benötigen. Die Frage „Wie erstelle ich eine E-Mail Adresse“ ist daher berechtigt. Mit mehreren E-Mailsadressen könnte man diese Vorteile allerdings auch mehrmals nutzen. Nur das Anlegen und Verwalten einer neuen Adresse ist mittlerweile gar nicht mehr so einfach und irgendwann wird es natürlich auch unübersichtlich.

Gibt es einen Trick zum Erstellen einer E-Mail Adresse?

Heute verraten wir euch einen kleinen Trick, wie ihr trotzdem mit nur einer E-Mailadresse beim selben Shop mehrmals in den Genuss von Gutscheinen oder der Teilnahme an einem Gewinnspiel kommen könnt. Denn der Anbieter GMAIL (Zur Webseite) ermöglichen euch durch eine Art Sicherheitsmechanismus eine kleine, gefahrlose Abänderung eurer Adresse, ohne dass eine Neuanmeldung dafür nötig ist und die E-Mails werden natürlich trotzdem weiterhin an eure Hauptadresse geschickt. Das Prinzip hat ein bisschen Ähnlichkeit mit einem Zahlendreher bei einer Überweisung, die dann aber in der Regel trotzdem zugestellt wird.

wie erstelle ich eine E-Mail-adresse

Wie erstelle ich eine E-Mail Adresse?

Was muss ich tun?

Angenommen ihr habt die E-Mailadresse abcd1234efgh@gmail.com. Dann könnt ihr euch mit dieser Adresse ja schon einmalig irgendwo anmelden. Für die weiteren Anmeldungen oder „zusätzliche Identitäten“, wie man auch gerne sagt, bedient ihr euch nun einer kleinen Abänderung eurer Adresse, indem ihr einfach irgendwo einen Punkt oder ein Pluszeichen einsetzt. Zum Beispiel:

  • ab.cd1234edfg@gmail.com
  • abcd+1234efgh@gmail.com
  • ab.cd12+34ef.gh@gmail.com

Denn diese kleinen Veränderungen werden von GMail in der Regel nur als Flüchtigkeitsfehler eingestuft und die E-Mails werden trotzdem wie gewohnt an eure Hauptadresse geschickt. Probiert es doch am besten einmal aus. Was ihr allerdings vermeiden solltet sind 2 Punkte oder Pluszeichen direkt hintereinander. Das ist dann zu viel des Guten und die Mails werden nicht mehr an euch zugestellt. Ihr könnt auch nicht einfach einen Buchstaben oder eine Zahl aus eurer Adresse weglassen. Aber ansonsten sind hier eurer Phantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Ihr solltet nun also mit all den Satz- und Sonderzeichen bei entsprechend langen E-Mailadressen bei GMail erst einmal für eine längere Zeit ganz gut versorgt sein, denn hier ergeben sich letztlich doch sehr viele Varianten für euch und somit verpasst ihr keine Gutscheine oder Gewinnspiele mehr. Jetzt sind hoffentlich alle Eure Fragen zum Thema „Wie erstelle ich eine E-Mail Adresse“ beantwortet :). Falls nicht, einfach melden!